Stand-Up-Paddling auf dem Lingenfelder Altrhein ( Lingenfeld )

Lingenfelder Altrhein

Wir sind wieder mit den Boards unterwegs und bleiben dem Altrhein treu. Diesmal verschlägt es uns nach Lingenfeld und rund um die Insel Grün. Als Ausgangspunkt haben wir uns das Industriegebiet direkt in Lingenfeld rausgesucht. Dort hatten wir die Möglichkeit nahe am Wasser zu parken und unsere Boards zum Altrhein zu tragen.

Lasst euch bitte nicht von den Autobahnschildern auf der Karte irritieren. Damit habe ich unsere Route Markiert 🙂

Also rann an den Speck , Boards aufpumpen, Ausrüstung schnappen und ab zum Wasser. Dort angekommen wurden wir erst mal von einem Schwarm Stechmücken attackiert. Und ratet mal was wir vergessen hatten ? Genau unser Anti Stechmücken Mittel 🙂 Na gut , leicht angestochen haben wir uns aufs Wasser verzogen.

Dort erwartete uns die pure Natur des Altrheins. Ruhiges Wasser und unberührte Natur! Gelegentlich kommen uns ein paar Kanu Fahrer entgegen die uns aber allesamt freundlich zu winken.

Wir sind von dieser ruhigen und natürlichen Umgebung fasziniert. Die ruhe ist auf eine positive weise ansteckend 🙂 und die fahrt wird zur puren Erholung.

Selbst die Tierwelt, so ist es uns vorgekommen, hat hier einen Gang runter geschaltet. Gänse und Schwäne haben sich von uns nicht wirklich stören lassen. Kurz zu uns rüber geschaut und weiter nicht beachtet. Die Libellen sind rund um die Boards geflogen. Und selbst eine Schlange hat sich gezeigt, aber hat sich leider nicht Fotografieren lassen.

Das einzige was uns dann wirklich zum Schluss gestört hatte, waren wie oben schon kurz erwähnt, die Stechmücken. Dies und die herauf ziehenden Wolken haben uns dann dazu bewogen um zu kehren und nach Hause zu fahren.

Genießt die Fahrt und lasst euch nicht stechen !

Hier haben wir geparkt

Anti Stechmücken Mittel nicht vergessen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.